Die Anzahl der mobilen Geräte, die eine Verbindung zum Internet anfordern, nimmt weltweit täglich zu. Angesichts dieses wachsenden digitalen Bedarfs, der durch den Fortschritt des Internets der Dinge (Internet of Things, IoT) noch erhöht wird, bietet die 5G-Technologie die Antwort, um die Verbindung sowohl in Qualität als auch Geschwindigkeit zu verbessern. Datenaktualisierung und Kommunikation in Echtzeit sind heutzutage unabdingbar. Dies gilt auch für das digitale Marketing, das gezwungen ist, sich weiterzuentwickeln, da dieser neue Standard für den Webzugang sich in allen Teilen der Welt verbreiten wird.

Was ist 5G und welche Vorteile bietet es?

5G ist ein Standard für mobile Internetverbindungen, dessen Hauptvorteil gegenüber der 4G-Technologie darin besteht, dass er eine viel geringere Latenzzeit hat. Das bedeutet, dass die Zeit, die benötigt wird, um eine Nachricht vom sendenden Gerät zum empfangenden Gerät zu bringen, erheblich verkürzt wird: 5G ist 10-mal schneller als 4G.

Wie also kann 5G unser Leben verbessern?

Vorteile von 5G für Privatpersonen

Als Smartphone-Nutzer werden wir folgende Verbesserungen bemerken, wenn wir uns mit einem 5G-Netz verbinden:

  • Quasi sofortige Downloads von Inhalten: Wir können Filme und ganze Serien in wenigen Sekunden herunterladen.
  • Bessere Bildqualität von Videos im Streaming.
  • Aktualisierungen der Anwendungsdaten in Echtzeit.
  • Bessere Synchronisierung mit anderen „Gadgets“ und „Wearables“, wie intelligenten Uhren, Lautsprechern oder programmierbaren Geräten.

Vorteile von 5G für Technologie und Industrie

5G ermöglicht eine Reihe von technologischen Fortschritten, wie zum Beispiel:

  • Die Automatisierung der Bedienung schwerer Maschinen.
  • Die Entwicklung von fahrerlosen Fahrzeugen.
  • Die Durchführung von medizinischen Eingriffen aus der Ferne.

5G wird kommen, aber wann?

5G steht derzeit an der Spitze des von Gartner definierten Hype Cycle, der die Entwicklung der Erwartungshaltung der breiten Öffentlichkeit in Bezug auf neue Technologien analysiert. Handyhersteller wie Samsung, Huawei oder Xiaomi haben bereits die ersten Mobiltelefone auf den Markt gebracht und versuchen, einige der 10 Millionen „Early Adopters“ zu gewinnen, die bis Ende 2019 weltweit an 5G angeschlossen wurden.

Hyple cycle definido por Gartner sobre la evolución de las expectativas que despiertan las tecnologías emergentes
Von Gartner definierter Hype Cycle über die Entwicklung der Erwartungen an neue Technologien

Ericssons jüngster „Mobility Report”, der im vergangenen Juni veröffentlicht wurde, sagt voraus, dass 5G innerhalb von nur fünf Jahren weltweit flächendeckend eingeführt werden wird. Laut Ericsson werden folgende Punkte bis 2024 umgesetzt:

  • 5G-Netzwerke werden 35% des weltweiten Mobilfunkverkehrs ausmachen.
  • Die 5G-Abdeckung wird 45% der Weltbevölkerung erreichen.
  • Es wird 1,9 Milliarden Mobilfunkgeräte geben, die diese Technologie nutzen.

Diese Daten sind ein deutliches Warnzeichen für die Marken:

Es ist an der Zeit, die digitale Marketingstrategie zu modernisieren und an Nutzer anzupassen, die Online-Inhalte hier und jetzt, auf ihrem Mobiltelefon und ohne zu warten, konsumieren möchten.

Lucía González, Audio, Video & Connected TV Managing Director der Labelium Group

Auswirkungen von 5G auf das digitale Marketing

Genauer gesagt wird der Sprung von 4G zu 5G mehrere Auswirkungen auf das digitale Marketing haben. In der Labelium Group haben wir folgende fünf Punkte identifiziert:

Erhöhte Ladegeschwindigkeit

Obwohl Nutzer schon lange Handys für die Nutzung von Web-Inhalten dem Desktop-Computer vorziehen, sind bestimmte Aktivitäten wie die Wiedergabe qualitativ hochwertiger Videos oder der Besuch bestimmter Seiten auf Smartphones immer noch sehr mühsam. Stockende Wiedergabe und unbezahlbare Sekunden, in denen man darauf wartet, dass Inhalte im Browser geladen werden – all dies wird mit 5G vorbei sein. Dank der Ladegeschwindigkeit, die diese Technologie mit sich bringt, wird folgendes möglich sein:

  • Sie können Videoanzeigen mit einer höheren Auflösung erstellen, die bei der Wiedergabe das Laden der Websites nicht verlangsamen.
  • Sie können verstärkt auf von Streaming-Videos setzen.

Sie können den AMP-Standard (accelerated mobile pages) vergessen.

Neue interaktive Werbeformate

Aufgrund der sehr geringen Latenzzeit von 5G besteht die Möglichkeit, den Nutzer mit Virtual Reality und Augmented Reality zu involvieren, in dem man Plattformen oder Anzeigen entwirft, bei denen die Bewegungen und Aktionen der User sofortige Veränderungen auslösen.

Die Kombination von 5G und Augmented Reality ist für den E-Commerce äußerst positiv, da er seinen potenziellen Kunden eine fast reale Interaktion mit dem Produkt bieten kann, bevor sie es kaufen.

 Lucía González, Audio, Video & Connected TV Managing Director der Labelium Group

3. Eine verbesserte User Experience

Mit Netzwerken, die eingerichtet wurden, um die Ungeduldigsten zu befriedigen, wird die Frustration über Inhalte und Videos, die nicht richtig geladen oder abgespielt werden, verfliegen. Die User Experience wird erheblich verbessert, so dass der Einsatz von Werbeblockern zur Beschleunigung der Navigation für viele Internetnutzer überflüssig wird.

Die Konsequenz? Ein freier Weg für Marken, mit ihrer Werbung auf ein Publikum einzuwirken, das sie bisher nicht erreichen konnten, was zu einer voraussichtlichen Steigerung der CTR und Reduzierung der Bounce Rate führen wird.

La experiencia de usuario en la navegación móvil mejorará con el 5G

4. Extreme Personalisierung

Das IoT wird dank 5G endlich zur Realität. Die Synchronisation zwischen Geräten, künstlicher Intelligenz und Automatisierungen wird sich im digitalen Marketing durch extreme Personalisierung zeigen. Diese berücksichtigen Daten, wie den Echtzeit-Standort jedes einzelnen Users oder welche Produkte er bereits gekauft hat und welche nicht, um ihm sofort angepasste Inhalte auf seinem Smartphone anzeigen zu können.

5. Auswertung in Echtzeit

Der Boom des IoT wird zum golden Zeitalter der Big Data führen. Mit Edge Computing wird die Datenerfassung und -auswertung nicht länger langsam, schwer, zentralisiert und umständlich sein. Mit 5G wird dies in Millisekunden direkt an jedem Netzwerkknotenpunkt geschehen, was die Auswertungen in Echtzeit, die Entscheidungsfindung und Automatisierung der Reaktionen erleichtert.

Auf der anderen Seite wird diese massive Datensammlung, die durch das IoT vorangetrieben wird, den digitalen Marketingexperten helfen:

  • Ihr Publikum besser zu verstehen, indem sie dessen äußerst spezifische Eigenschaften kennen lernen und es so für den Start von Kampagnen genauer segmentieren können.
  • Fast jede Sekunde zu wissen, wo sie ihr Zielpublikum – virtuell und physisch – auffinden können.

Die Kombination von 5G und Marketing ermöglicht es daher, sehr effektive Instrumente für die Kundenzufriedenheit zu entwickeln. Der Schlüssel liegt in der millimetergenauen Untersuchung des Verbraucherverhaltens und in der Entwicklung ultra-individueller Lösungen für die Touchpoints in der Customer Journey.

Kontaktieren Sie uns