Die Coronavirus-Krise hat die Welt in eine neue Phase geführt, die vom Akronym VUCA beherrscht wird: Volatility (Volatilität), Uncertainty (Unsicherheit), Complexity (Komplexität) und Ambiguity (Mehrdeutigkeit). Dies hatte einen großen Einfluss auf das Nutzerverhalten, und die Suchmaschinen mussten sich schnell anpassen, um auf aufkommende Probleme mit sicheren Antworten reagieren zu können.

In diesem Zusammenhang kommt der Positionierungsalgorithmus Query Deserves Freshness (bedeutet so viel wie: „Die Suchanfrage erfordert frische Daten) von Google ins Spiel, der in der aktuellen Situation an Bedeutung gewonnen hat.

Query Deserves Freshness, Googles Antwort auf die neuesten Änderungen

Im Gegensatz zum kürzlich veröffentlichten Google BERT verfügt der Query Deserves Freshness (QDF)-Algorithmus bereits über eine langjährige Erfahrung mit einer Reihe von Systemen, die die organische Positionierung definieren, da Google ihn bereits 2007 eingeführt und 2011 aktualisiert hat.

Allerdings ist dieser Algorithmus heute aktiver als je zuvor. Er analysiert das Suchverhalten der Nutzer, um festzustellen, wann sie versuchen, auf aktuelle Informationen zuzugreifen und wann nicht. Auf diese Weise ist es das Ziel von Query Deserves Freshness, die Ergebnisseiten so zu reorganisieren, dass sie denjenigen Vorrang einräumen, die der neuesten Suchabsicht entsprechen.

Query Deserves Freshness wird dann aktiviert, wenn Google einen ungewöhnlichen Anstieg des Suchvolumens oder die Erwähnung eines bestimmten Themas hauptsächlich in drei Kategorien registriert: Zeitschriften und Blogs, Medien und direkte Anfragen in der Suchmaschine.

Los contenidos en torno a la COVID han resaltado la importancia del Query Deserves Freshness

Derzeit spielt dieser Google-Algorithmus eine entscheidende Rolle bei der Revision der SERPs unzähliger Suchanfragen, die durch die aktuellen COVID-19-Pandemie entstanden sind. Sowohl die Coronavirus-Krise als auch die Lockerung der Ausgangssperre haben die Suchabsichten bei sehr weit gefassten Themen, wie persönliche Finanzen, Arbeitsfragen, Sport und Körperpflege, Ausbildung oder Unterhaltung innerhalb und außerhalb des Hauses, verändert.

Das SEO-Tool Sistrix hat Beispiele in Spanien analysiert und herausgefunden, dass Query Deserves Freshness transaktionsorientierte Seiten in die Suchergebnisse aufgenommen hat, die vorher hauptsächlich Blogs oder Videos enthielten (zum Beispiel im speziellen Fall von sportlichen Aktivitäten und Körperpflege). Aber auch Ratgeber zu konkreten Themen, wie dem Berufsleben, haben durch die Einbeziehung von Informationen über COVID an Position gewonnen.

Wie man den Einfluss von Query Deserves Freshness in der SEO-Strategie nutzen kann

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die organische Positionierung unter Berücksichtigung des Query Deserves Freshness- Algorithmus zu verbessern:

  • Passen Sie die Struktur und den Inhalt der Website an die Bedingungen der neuen Normalität an: Wir müssen uns sowohl um die Transaktionsseiten (Produkte, Kategorien) als auch um die informativeren Seiten kümmern. Tatsächlich zeigte eine in Search Engine Land veröffentlichte Fallstudie, dass E-Commerce einen drastischen Verlust an SEO-Sichtbarkeit verzeichnen, wenn informative URLs entfernt werden. Daher ist es ratsam, immer der Suchabsicht des Nutzers in ihrem weitesten Sinne und der neuen Buyer´s Journey zu arbeiten.
  • Passen Sie einerseits Ihre Content-Marketingstrategie an, indem Sie Inhalte, die „evergreen“ sind, überprüfen, um diejenigen zu identifizieren, die jetzt wieder besonders relevant sind.  Passen Sie den Inhalt an die aktuelle durch COVID-19 entstandene Situation an. Auf der anderen Seite sollten auch aktuelle Themen im Redaktionskalender berücksichtigt werden, denn bis sich die neue Normalität etabliert hat, wird Flexibilität bei der Planung der Inhalte entscheidend sein. 
  • Implementieren Sie strukturierte Daten: Diese im Quellcode markierten Angaben zeigen Google die Art des Inhalts der Seiten an, um die Interpretation der Informationen zu erleichtern. Tatsächlich ist das Publikationsdatum eine sehr relevante Angabe der strukturierten Daten im Falle von Blog-Posts. Strukturierte Daten ermöglichen es Google SERP auch, die Website in längeren Formaten (Rich Snippets) oder als Teil des Knowledge Graph darzustellen. All dies trägt dazu bei, die Ergebnisse für den Nutzer attraktiver zu machen und eine höhere Klickrate zu erzielen.
  • Verlieren Sie die Offline-Situation nicht aus den Augen: Da sich die Gesundheitspolitik direkt auf das tägliche Leben der Kunden auswirkt, hat das, was in der Offline-Welt geschieht, einen entscheidenden Einfluss darauf, wonach sie suchen und was sie online interessiert. In dieser Hinsicht ist es sehr wichtig, alle Informationen bezüglich des Unternehmens stets auf dem neuesten Stand zu halten. Im Fall von physischen Einrichtungen ist Google My Business ein wichtiger Partner, um lokale SEO zu stärken, wenn sich Suchanfragen, wie „in meiner Nähe“ oder „Marke + Stadt“, während der Phase der Wiedereröffnungen vervielfachen.
Las normas en las tiendas físicas será una información de gran relevancia para los usuarios

Und, inmitten der Volatilität im Mai, ein Kern-Update von Google

Außerdem hat Google im Mai ein bedeutendes Update seines Algorithmus herausgegeben, das sich darauf konzentriert, für jede Suchanfrage die relevantesten Ergebnisse zu liefern. Für Google bedeutet dies, die Suchabsicht des Nutzers zu identifizieren und die Qualität des Seiteninhalts zu interpretieren. Query Deserves Freshness ist dafür mit BERT und vielen anderen Algorithmen verbunden, die bei der Zuweisung von Positionen zusammenarbeiten.

Wieder einmal erweist sich die Kreation nützlicher, qualitativ hochwertiger und aktualisierter Inhalte nach den Richtlinien der Quality Raters’ Guidelines von Google als das beste Instrument zur Aufrechterhaltung einer guten organischen Positionierung in Zeiten der Ungewissheit, wie wir sie beim Ausbruch der COVID-19-Pandemie erlebt haben.

Kontaktieren Sie uns